Aktuelles

Zukunftsschulen NRW

Unsere Schule gehört nun zu den „Zukunftsschulen NRW“. In diesem Projekt wird in Netzwerken gemeinsam zur Unterrichts- und Schulentwicklung gearbeitet.  Wir arbeiten zurzeit gemeinsam mit dem Landfermann-Gymnasium Duisburg und mehreren anderen weiterführenden Schulen und Duisburger Grundschulen im Netzwerk „Übergänge gestalten“. Hier entwickeln wir Konzepte, die sich mit dem Übergang von der Grundschule zur weiterführenden Schule befassen.  Nähere Informationen erhält man auf der Seite https://www.zukunftsschulen-nrw.de/ 

Forscherstunden

Im Juni haben wir zum ersten Mal unsere „Forscherstunden“ durchgeführt. Die Schüler*innen durften sich aus vielen Angeboten etwas aussuchen, mit dem sie sich dann zwei Stunden beschäftigt haben. Die Angebote kamen aus dem Bereich Sachunterricht, Deutsch, Kunst, Musik und Mathematik. Den Kindern und den Kolleg*innen hat diese Form des Unterrichts sehr gut gefallen. Daher sollen diese „Forscherstunden“ in regelmäßigen Abständen stattfinden.

OSC-Sparda-Lauf

Am 23.06.2019 sind wieder viele Schüler*innen unserer Schule beim OSC-Sparda-Lauf mitgelaufen. So erhält der Förderverein ach in diesem Jahr 500 €! Vielen Dank den Läufer*innen und dem Förderverein für die Organisation.

Erlös des Sponsorenlaufs

Wir haben nach Abstimmung mit dem Schülerparlament 300 € vom Erlös des Sponsorenlaufs an das Projekt „Ein-Dollar-Brille“ gespendet. Herzlichen Dank an alle Läufer*innen und Spender*innen!

Stadtmeisterschaft der Jungen im Fußball

Eine Jungenmannschaft unserer Schule hat am Turnier der Duisburger Grundschulen teilgenommen. Unsere Mannschaft hat Platz 7 erreicht.

Fahrrad- und Spielzeugbörse

Am Samstag, den 23.03.2019 veranstaltet der Förderverein von 11.00 Uhr bis 13.30 Uhr zum dritten Mal eine Fahrrad- und Spielzeugbörse in unserer Schule. Die Kinder können an diesem Tag nach vorheriger Anmeldung gut erhaltenes Spielzeug verkaufen. Der Förderverein nimmt am Freitag, den 22.03. von 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr Fahrzeuge aller Art zum Verkauf entgegen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Förderverein „foerderverein-gs-bergheimerstr@gmx.de“.

 

Weihnachtsbasar

Am 30.11.2018 fand unser Weihnachtsbasar statt. Eltern und Kinder haben fleißig gebastelt, so war der Nachmittag ein voller Erfolg!

     
      
  

OSC-Sparda Lauf

Im Juni haben viele Kinder am Sparda-Spendenlauf teilgenommen und sind für unseren Förderverein gestartet. Heute durften wir den Scheck über 500 € entgegennehmen. Wir möchten davon unser Pausenspielzeug ergänzen.

  
 

Konzert der Chor-AG

Die Chor-AG hat fleißig geprobt und uns ihr neues Programm in der Turnhalle präsentiert. Alle Zuschauer waren begeistert, und es gab sogar eine Zugabe!

  

OSC-Sparda-Lauf

Auch in diesem Jahr haben viele Schülerinnen und Schüler unserer Schule am OSC-Sparda-Lauf teilgenommen und so wieder 500 € für unseren Förderverein „erlaufen“.

Vielen Dank an alle Läuferinnen und Läufer und an den Förderverein für die Organisation!

Ausflug ins Lehmbruck-Museum

Die vierten Schuljahre haben einen Ausflug ins Lehmbruck-Museum gemacht. Nach einer  Führung durch das Museum formten alle Kinder aus Ton Figuren.

Stadtmeisterschaft der Mädchen im Fußball

Eine Mädchenmannschaft unserer Schule hat am Fußballturnier aller Grundschulen in Duisburg teilgenommen. Sie haben den 9. Platz belegt. Herzlichen Glückwunsch!

Schulhofbemalung

Der Stadtsportbund Duisburg malt uns zwei neue Hüpfspiele auf unseren Schuhof! Vielen Dank!

  

Bund-Länder Initiative „Leistung macht Schule“

Wir freuen uns, dass wir als eine von 300 Schulen bundesweit an dem Projekt „Leistung macht Schule“ teilnehmen können. In den nächsten 10 Jahren werden wir uns mit der Förderung leistungsstarker Kinder beschäftigen. Hierzu nehmen wir an Fortbildungen und Workshops teil, die durch verschiedene Universitäten wissenschaftlich begleitet werden.

Zirkusprojektwoche

Vom 04.03. bis zum 10.03.2018 hatten wir das Team vom „Circus ohne Grenzen“ an unserer Schule zu Gast. Wir haben eine Woche trainiert und dann die Ergebnisse in vier Vorstellungen präsentiert.

    
 
 

Ich war bei der Akrobatik in Gruppe B. Wir haben viele Pyramiden gebaut. Meine Trainer und Trainerinnen hießen Herr Kanka, Maxim, Frau Krüger und Frau Grolig. Aus meiner Klasse war Zoe mit in meiner Gruppe. Wir durften die Miniwaage, das Brandenburger Tor, ein Fantasiebild, eine Hundepyramide und eine Abschlusspyramide lernen. Die Auftritte am Freitag und Samstag waren erfolgreich. Freitag wünschten die Zuschauer dreimal eine Zugabe und Samstag zweimal. Die Woche war für mich ein tolles und spannendes Erlebnis. (Amy)

Am Montag haben wir die Eltern angesehen und die Trainer kennengelernt. Meine Trainer waren Melanie und Astrid. Die Kinder aus meiner Klasse hießen Kyara, Berrin, Efehan und Niklas. Wir waren Zauberer und es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Kyara und ich haben am Freitag und am Samstag den Zaubertrick mit den bunten Puscheln gemacht. Den Zaubertrick mit dem Würfel und der Katze fand ich auch sehr gut. Als wir hinter dem Vorhang standen und die Leute gespannt hinguckten, hatte ich ein bisschen Lampenfieber, denn meine Oma, mein Opa, meine Tanten und mein Papa saßen dort. Aber als Kyara und ich dann alles richtig gemacht hatten und die Leute applaudierten, wurde ich ein bisschen rot. Mit hat die Zirkuswoche sehr gut gefallen.  (Hannah)

In der Zirkuswoche war ich in der Jonglagegruppe B. Zu meiner Gruppe gehörten die Trainer Frau Kaufmann und zwei Mütter und mein Freund Jan aus der 3a. An meiner ersten Vorstellung am Freitag war ich ein bisschen nervös und mein Herz schlug mir bis zum Hals. Als erstes machte ich bei einem Atlantis-Bild mit. Ein paar anderer Kinder und ich waren für die Bänder zuständig. Nach dem Atlantis-Bild hatten wir erst einmal Pause und dann mussten ein paar Kinder mit den Pois raus und nach den Pois waren die anderen mit den Flaggen dran. Fünf Kinder hatten eine weiße und vier die grün-gelben Flagge. Nach den Flaggen haben alle ein rosa Tuch und ein grünes Tuch bekommen. Wir haben sie wie Blumen in unseren Händen aufgehen lassen und dann haben wir das rosa Tuch wie ein Lasso über unserem Kopf kreisen lassen. Danach haben wir mit beiden Tüchern jongliert und sind dann rausgegangen. Nach einiger Zeit kam endlich das große Finale, bei dem alle Kinder unter lauter Musik und tosendem Beifall über dem Kopf klatschten. Am Samstag war alles wie am Freitag, nur das Oma und Opa diesmal da waren. Am Samstag wurde der Film der Vorstellung gedreht. (Jan)