Wir über uns

Die GGS Bergheimer Straße stellt sich vor

Unsere Schule liegt in Rheinhausen, im Stadtteil Asterlagen.
Zurzeit besuchen 216 Schülerinnen und Schüler unsere Schule. Sie werden in 9 Klassen von 12 Lehrkräften unterrichtet.

Zusätzlich arbeiten an unserer Schule eine Schulsekretärin, eine Schulsozialarbeiterin,  zwei Erzieherinnen, zehn Betreuungskräfte, ein Hausmeister und Reinigungskräfte.

Die Schule verfügt über 10 Klassenräume, einen Computerraum, einen großen Werkraum, einen Musikraum, eine Bücherei und eine Sporthalle.
Der Halbtagsbetreuung und der offenen Ganztagsbetreuung stehen 4 Gruppenräume, eine Küche und ein Essraum zur Verfügung.

Besonders stolz sind wir auf unseren großen kinderfreundlichen Schulhof und weitläufige Rasenflächen.

Unser Leitbild

„Miteinander leben – voneinander lernen“

Unsere Schule vermittelt die zur Erfüllung des Bildungs- und Erziehungsauftrages erforderlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten. Neben dem Erwerb fachlicher Kompetenzen sind die Ziele unserer pädagogischen Arbeit in der Erziehung zu sozialen Kompetenzen zu sehen.

Wir sehen Schule als einen Lern- und Lebensort, in dem ein positives Klima herrscht.

Schüler, Lehrer und Eltern sollen gemeinsam in einer friedlichen Atmosphäre mit Freude voneinander lernen und miteinander leben.

Gegenseitige Achtung, vertrauensvoller Umgang miteinander, Verantwortungsbewusstsein, Aufrichtigkeit, Team- und Konfliktfähigkeit sind für uns wichtige Werte, die den Schülerinnen und Schülern zur Lebensbewältigung in einer komplexer werdenden Gesellschaft verhelfen sollen.
Um die Schülerinnen und Schüler auch für das Leben von Kindern in ärmeren Ländern zu sensibilisieren, führen wir regelmäßig Spendenaktionen (z.B. Sponsorenlauf, Streichholzschachtelaktion im Advent) durch. Mit dem Erlös haben wir z.B.  Projekte der Kindernothilfe, der SOS-Kinderdörfer und des Friedensdorfs International unterstützt.

                            

Schulisches Lernen beinhaltet für uns auch differenziertes Fördern der Schüler unter Berücksichtigung ihrer individuellen Voraussetzungen und Interessen und die Erziehung zur Leistungs- und Anstrengungsbereitschaft.

Vielfältige zeitgemäße Unterrichtsformen, handlungsorientiertes und praxisbezogenes Lernen bestimmen unseren schulischen Alltag und vermitteln die Grundlagen für selbständiges und eigenverantwortliches Lernen, Denken und Handeln.

Häufiger Erfahrungsaustausch, kollegiale Zusammenarbeit unter Lehrern und pädagogischen Mitarbeitern und unser Verständnis als Team fördern die vertrauensvolle Lernumgebung und sichern einheitliches Handeln.

In gemeinsamen Konferenzen, auf Elternabenden und an Elternsprechtagen beziehen wir die Eltern in die Erziehungs- und Bildungsaufgaben ein.

Sowohl mit Eltern als auch mit Kindergärten, Kirchen, weiterführenden Schulen und öffentlichen Einrichtungen besteht eine enge Zusammenarbeit.

Genannte Lernziele sind in unserem Schulprogramm verankert und konkretisiert.

Das Schulprogramm kann jederzeit im Sekretariat eingesehen werden.